DATENSCHUTZ wird groß geschrieben

Die Landwirte haben zwar den kürzesten Weg zu ihren Kühen, tragen aber nicht alleine die Verantwortung für das Wohlergehen ihrer Tiere. Auch die Landeskontrollverbände, die Tierärzte sowie Experten aus Wissenschaft, Politik und Wirtschaft müssen ihren Teil dazu beitragen, das Tierwohl zu erhalten und zu verbessern. Das Q Check-Projektteam mit dem dahinter stehenden Netzwerk nimmt sich dieser Aufgabe an und will Wege entwickeln, um die Landwirte im Bereich der Tiergesundheit – als wesentlicher Aspekt des Tierwohls – zu unterstützen.

Die geplante Innovation in der Datenverknüpfung der vier Erfassungs- und Analysesysteme kann nur mit sehr hohen Datenschutzstandards umgesetzt werden. Dies ist durch die Q Check-Projektpartner gesichert. Sie greifen auf jahrzehntelange Erfahrung im Datenschutz zurück. Die bewährten strengen Datenschutzkriterien der verwendeten Erfassungssysteme bleiben unangetastet – und werden, wenn nötig, durch weitere Kriterien ausgebaut. Die Datenhoheit liegt zu hundert Prozent bei den Betrieben. Die Auswertung der betriebsindividuellen Daten für das bundesweite Monitoring findet ausschließlich in anonymisierter Form statt. ­

Starke Stimmen für Q Check

Bei der (Weiter-)Entwicklung der betrieblichen Eigenkontrolle und des nationalen Monitorings aus der Branche heraus arbeiten in Q Check zuverlässige, erfahrene Partner zusammen.

Projektpartner

Netzwerk