Tierwohl in der Milchviehhaltung mit System

Von der betrieblichen
Eigenkontrolle bis zum
nationalen Monitoring

Betriebliche Eigenkontrolle ohne Mehraufwand

Q Check verfolgt das Ziel, Landwirte bei der Durchführung der vorgeschriebenen Eigenkontrolle zu unterstützen, ohne dass ein zusätzlicher Dokumentationsaufwand oder zusätzliche Kosten entstehen. Hierfür werden vorhandene Daten aus bestehenden Erfassungs- und Analysesystemen gebündelt. Die Daten werden – mit Fokus auf Tiergesundheitsaspekte – aufbereitet und können anschließend als optimiertes Werkzeug für das Herdenmanagement genutzt werden.

  • „Wir wollen unsere Dienstleistungen weiterentwickeln, um im Umfeld einer stark wachsenden Technisierung ein kompetenter Partner für unsere Mitglieder zu bleiben. Deshalb unterstützen wir Q Check.“
  • „Tierwohl in der Milchviehwirtschaft gelingt nur, wenn Praktiker und Forscher Hand in Hand arbeiten und auch die Gesellschaft mit ihren Erwartungen mitnehmen.“
  • „Die Verknüpfung der Daten aus verschiedenen Erfassungssystemen ist ein großer Gewinn für unsere Landwirte. Denn das Wohl unserer Tiere sichert unseren Erfolg.“
  • „Stoffwechselimbalancen frühzeitig zu erkennen, ist für die Gesunderhaltung der Herde entscheidend. Deshalb unterstützen wir mit ausgewählten Mitgliedsbetrieben das Projekt und die Weiterentwicklung der Milchkontrolle.“
  • "Durch die Auswertung der Daten aus den Erfassungssystemen und deren Verknüpfung mit den Geschehnissen im jeweiligen Betrieb kann die Integrierte Tierärztliche Bestandsbetreuung optimiert werden. So können Landwirte und Tierärzte gemeinsam bestmöglich für Tiergesundheit und Tierwohl und damit für eine qualitätsgesicherte Produktion sorgen."
  • "Datensicherheit ist die Grundlage für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen dem Landwirt und seinem LKV. Dafür sorgen wir mit aktuellem Knowhow und unserer langjährigen Erfahrung."
  • „Mit ausgewählten Betrieben in Thüringen setzen wir uns aktiv für die deutschlandweite Gesunderhaltung von Kühen ein. Wir liefern Daten mit dem Ziel, die Milchkontrolle hinsichtlich eines Ketosemonitorings auszubauen.“